Das Jahr 2020

Das Jahr 2020

Januar

10.           auf dem Markt findet das erste „Winterfest“ anlässlich des Abschaltens der Weihnachtsbaumbeleuchtung statt

12.           im Eisstadion wird eine Videoleinwand in Betrieb genommen

22.           der Abriss der Neubauten Badergasse 17/19 beginnt, damit soll das ehemalige Kaufhaus „Schocken“ zum „Solitärgebäude“, d.h. als einzelstehendes Objekt attraktiver werden (bis März)

24.           Neujahrsempfang des OB, die David-Friedrich-Oehler-Medaille wird an Wolfgang Spiegelberg und Holger Norden verliehen; Holger Norden unterbreitet den Vorschlag, Crimmitschau den Namenszusatz „David-Friedrich-Oehler-Stadt“ zu geben, der Vorschlag wird in einer anschließenden Diskussion (bis März) abgelehnt

Februar

   3.          auf dem Gelände der früheren Zwickauer Maschinenfabrik in der Bahnstraße beginnt der Abriss der ehemaligen Fabrikantenvilla; auf der Fläche will die Schär-Verwaltungsgesellschaft einen Werkzeugmarkt errichten

14.           Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer Besucher beim DEL-2-Eishockeyspiel Eispiraten gegen Bietigheim-Bissingen (3:5)

März

   1.          die Eispiraten beenden die Hauptrunde der DEL 2 als Vorletzter, aufgrund der einsetzenden Corona-Pandemie (Extra-Statistik "CCC") endet damit die Saison – ohne Meister und Absteiger

10.           Lukas Gotter aus Crimmitschau gewinnt bei der RTL-Quiz-Show „Wer wird Millionär“ 750.000 €

13.           der Stadtrat beschließt den Umzug der Stadt- und Tourist-Information vom Rathaus in das Theater (die Umbauarbeiten beginnen im Sommer)

April

13.           in der Innenstadt wird am frühen Nachmittag ein Wolf gesichtet

25.           die Eröffnung der Sächsischen Landesausstellung „BOOM“ zur Industriegeschichte wird wegen Corona verschoben, die Umbauarbeiten in der Tuchfabrik Gebr. Pfau, einem von sechs Satellitenstandorten, sind abgeschlossen

Mai

Anf.         neben vielen anderen Veranstaltungen findet wegen Corona auch kein Töpfermarkt statt

Ende Mai/Anf. Juni  in Crimmitschauer Kleingartenanlagen brennen fünf Lauben und ein Bungalow ab

30.           das Freibad Mannichswalde öffnet (das Sahnbad am 6.6.), beide wegen Corona mit Besucherbeschränkungen (Schließung beider Bäder am 20.8.)

Juni

   2.          das MDR-Fernsehen strahlt in der Reihe „Der Osten – entdecke wo du lebst“ die Dokumentation „Schwere Arbeit, leichte Stoffe – Textilgeschichten aus Crimmitschau“ aus

15.           der Abriss der Industriebrache Amselstraße 21 (die frühere Gaststätte „Pleisssental“) beginnt (bis Ende Juli)

25.           in Anwesenheit von Sachsens Ministerpräsidenten Kretschmer und Landrat Christoph Scheurer „erster Spatenstich“ für eine Trainingseishalle für den ETC-Nachwuchs

25.           im „Industriepark Meerane-Crimmitschau“ wird der Grundstein für eine zweite Logistikhalle von VW gelegt

Juli

  3.           der gebürtige Crimmitschauer Dr. Klaus Fischer verstirbt im Alter von 82 Jahren in Kelkheim/Ts.

11.           Eröffnung der 4. Sächsischen Landesausstellung im Satellitenstandort Tuchfabrik Gebr. Pfau (vorzeitige Schließung wegen Corona am 2.11.)

Mitte        die Grotte im Bismarckhain wird von Vandalen verwüstet, die Bismarck-Plakette beschädigt

16.           der Stadtrat beschließt den Umzug der Bibliothek in das ehemalige Kaufhaus „Schocken“

20.           der Abriss des Hauses Lindenstraße 1 (Ecke zur Mannichswalder Straße) beginnt (vgl. 8.11.2018/Mitte August abgeschlossen)

22.           die „Freie Presse“ berichtet von der geplanten Reaktivierung des Kinder- und Jugendtheaters „Harlekine“ (vgl. 7.10.2019)

24.           Abschluss der Sanierung der Herrengasse (seit 9.9.2019)

27.           in Frankenhausen beginnt der erste Abschnitt der Komplettsanierung des 2. Teils der Uferstraße (entlang der Pleiße/bis Ende Oktober), der 2. Abschnitt soll 2021 folgen

28.           beim Brand eines Sperrmüllhaufens in der Roßgasse wird ein Wohnhaus beschädigt

August

  5.           im Eisstadion beginnt die Eisbereitung

  8.           Unbekannte sprengen am Bahnhof einen Fahrkartenautomaten

14.           die seit 2018 amtierende Leiterin der Tuchfabrik Gebr. Pfau, Jana Kämpfe, beendet ihre Arbeit, die Verträge aller Mitarbeiter (bis auf eine Mitarbeiterin) enden alle Ende des Jahres

18.           Freigabe der erneuerten Staatsstraße 288 (Ortsumgehung Waldsachsen)

(seit Mitte) an Schaufenstern leerstehender Geschäfte in der Herrengasse und auf der Piazza „Roter Turm“ wird eine Ausstellung mit Bildern historischer Industriebauten gezeigt

31.           der ehemalige Spielzeugladen Ahnert in der Herrengasse kann innerhalb des Projektes „Die Box –  ein Laden auf Zeit“ von Existenzgründern kurzzeitgemietet werden (erste Vermietung ab 14.10.)

September

  5.           die „Freie Presse“ berichtet über die Festnahme der Farbbeutelwerfer (vgl. Weihnachten 2019)

14.           die Umgestaltung der Salzgasse beginnt (bis 6.11.)

30.           die Stadt hat 18.664 Einwohner (40 mehr als Ende Juni)

Oktober

  1.           die Fachbereiche Schulen, Jugend, Kultur und Soziales sowie Kultur-, Sport- und Freizeitstätten der Stadtverwaltung werden zusammengelegt, Leiter des neuen Bereiches Schulen, Jugend, Kultur und Sport wird Uwe Müller; die langjährige Fachbereichsleiterin Karin Schiller geht Ende des Jahres in den Ruhestand

(Ende)     der Abriss der ehemaligen Tormühle am östlichen Ende der Badergasse beginnt, er ist Teil des Projektes „Solitärgebäude Schocken“ (vgl. 22.1./bis Anf. Dezember), dabei wird das Relief über dem Eingang für eine Aufbewahrung geborgen

November

  1.           auf dem Spielplatz im Sahnpark wird ein neues Kleinkinderspielgerät übergeben

  2.           die Umgestaltung des Taubenmarktes beginnt

2.-6.        statt „Crimmitschau leuchtet“ gibt es eine Einkaufswoche „mit Beleuchtung“

21.           Schließung des Einkaufsmarktes „nah&frisch“ im City-Center I (1997 eröffnet als „extra“-Markt), die darin untergebrachte Postfiliale wird am 14.12. am Anton-Günther-Platz neu eröffnet

23.           auf dem Markt wird der Weihnachtsbaum aufgestellt – die Innenstadt wird auch ohne Weihnachtsmarkt wie jedes Jahr weihnachtlich geschmückt

24.           Übergabe eines Blockheizkraftwerkes im Haus Lindenstraße des Gymnasiums

26.           auf dem Markt wird ein Videoclip vom Pyramidenanschieben gedreht, der am 28.11. ab 18 Uhr auf dem Lokalsender City-TV ausgestrahlt wird

30.           ab heute wird die Fußgängerzone während der Ladenöffnungszeiten mit weihnachtlicher Musik, dem sogenannten „Adventsradio“, beschallt (bis 23.12.)

30.           die traditionsreiche Konditorei Fritzsche am Markt schließt nach 88 Jahren

Dezember

  6.           nach über vier Jahrzehnten als Gastronom geht der Wirt des „Mühlenschlößchens“, Joachim Wölfer, in den Ruhestand, die Gaststätte wird vom Restaurant „Mauritius“ in der Herrengasse weitergeführt

  7.           das MDR-Fernsehen sendet im Rahmen der Vorabendreihe „Mach dich ran“ einen Anfang November im Eisstadion gedrehten Beitrag

  8.           Bauabnahme der umgestalteten Glauchauer Landstraße (vier Bauabschnitte seit Herbst 2018)

10.           ein von Kindern gelegter Brand zerstört einen Teil der ehemaligen Paradiesquell-Brauerei

11.           im Alter von 84 Jahren verstirbt Klaus Lindner, langjähriger CEV-Vorsitzender und verdienstvolles Eishockey- und Eisschnelllauf-„Urgestein“ Crimmitschaus

Mitte (?)  Thomas Schmäschke wird neuer Leiter der Tuchfabrik Gebr. Pfau (vgl. 14.8.)

31.           der Vertrag der Stadt mit der seit 2017 angestellten „Zentrumsmanagerin“ Ina Burkhardt endet